Vernetzung

Logopädie

Bei logopädischer Behandlung werden die Eltern und Erzieherinnen der Kinder einbezogen, damit gezielte Förderung während des gesamten Tages erfolgen kann. Aufgrund von Sprachverzögerungen und Sprachstörungen (z.B. Sprachaufbau, Dysgrammatismus, Dyslalie) findet regelmäßig ein- bis zweimal wöchentlich eine logopädische Behandlung in Einzelsituation statt.

Unsere Kinder werden von Frau Büchner, aus der Praxis Ziller betreut.

Jugendärztlicher Dienst

Zum Feststellen des Entwicklungsstandes findet im 4. Lebensjahr eine Reihenuntersuchung statt.

Jugendzahnärztlicher Dienst

Dreimal jährlich wird die Prophylaxe durchgeführt, die das Zähneputzen übt, Zahngesundheit und gesunde Ernährung einfließen lässt.
Einmal jährlich findet die Reihenuntersuchung statt.

Sozialamt Dresden / ASD

Zusammenarbeit mit dem ASD im Sinne einer kontinuierlichen Teilnahme der Kinder am Kita – Alltag. Präventive Beratung und Begleitung von Eltern zur Familienhilfe.

KiNET - Netzwerk für Frühprävention, Sozialisation und Familie

KiNET ist ein sozialraumorientiertes Projekt zur Frühprävention im Dresdner Stadtteil Gorbitz. Grundlegend ist ein weites Verständnis von Prävention, welches sowohl die Verbesserung der Sozialisationsbedingungen umfasst, als auch die frühzeitige Hilfe bei Risiken und Problemen bei der Erziehung und Entwicklung der Kinder. KiNET setzt dabei v. a. an den Lebensfeldern Kindertagesstätte und Familie an. Ausgangspunkt für die Frühprävention bei KiNET sind die 11 Kindertageseinrichtungen im Stadtteil“

Bibliothek im SachsenForum

Die Bücherei ist für die Kinder erlebbar, interessant, macht neugierig auf Bücher und deren Nutzung. Seit Beginn September 2008 sind wir in dem Projekt „Lese – stark“ enger mit der Bibliothek verbunden. In gemeinsamen Veranstaltungen und Gesprächen mit Kindern, Erzieherinnen und Eltern nutzen wir den Fundus der Bibliothek hinsichtlich Literatur und Kunstwerken über Dresden. Wir leihen Material gezielt zum Thema aus.